Rufbus

Die günstige und flexible Nahverkehrsverbindung im ländlichen Raum.

 

Dem Landkreis Regen liegt es am Herzen, dass auch kleine Orte zuverlässig ans regionale und überregionale Verkehrsnetz angeschlossen sind. Es gibt auch in unserer Wohlstandsgesellschaft Menschen, die kein privates Fahrzeug besitzen, junge Menschen, die noch keinen Führerschein haben oder kranke und ältere Menschen, die nicht mehr Autofahren können. Die Rufbusse sind eine gute Ergänzung zu den regulär bestehenden Linienbussen. Es gibt mehr als 700 Haltestellen und 18 Linien, die das Rufbus-System fast täglich flächendeckend im Landkreis Regen abdeckt.

  • Der Rufbus verkehrt nur nach Voranmeldung bei der Fahrtwunschzentrale.
  • Es werden Kleinbusse eingesetzt, die maximal acht Fahrgäste aufnehmen können.
  • Sie fahren nach festgelegtem Fahrplan.

 

Die Rufbus-Informationsbroschüre des Arberlandes enthält alle wichtigen Informationen rund um das Thema Rufbus, sowie einen Überblick über die Rufbus-Linien und die Haltestellen.

 

Wichtig: Auch beim Rufbus gibt es Fahrpläne

Übersichtskarte der Rufbusse im Landkreis Regen. Grafik: © Johann Brunner / Landkreis Regen

Übersichtskarte der Rufbusse im Landkreis Regen. Grafik © Johann Brunner / Landkreis Regen