ÖPNV, SPNV – Mobilität für alle

Innerhalb des Landkreises sichern die Waldbahn im Stundentakt und verschiedene Buslinien die wichtigsten Mobilitätsbedürfnisse. Zusätzlich gibt es ab dem 15. Mai 2016 noch den Rufbus zum ÖPNV-Angebot. In der Fahrplantabelle sind alle Verkehrsverbindungen zusammengestellt und stehen zum Ausdrucken bereit. Ein gedrucktes Taschenfahrplanheft wird aus Gründen der Aktualität nicht mehr aufgelegt.

Mit dem Tagesfahrschein Bayerwald-Ticket kann das ÖPNV-Netz preiswert, mit GUTi sogar kostenlos, genutzt werden. Weitere Sonderfahrscheine sind das Umweltjahresticket und die Landkreis-10er-Karte. Bei einigen Verkehrslinien wird die Busfahrt als ALT (Anrufsammeltaxi) durchgeführt. Hier gilt der reguläre Fahrschein für die Taxifahrt im Linienbetrieb.

Zu den Bus- und Bahnlinien

Aufgaben/Dienstleistungen

  • Anruf-Linien-Taxi
  • Bahn
  • Busse
  • Rufbus
  • Buswartehäuschen
  • Finanzierung des Landkreis-ÖPNV
  • Nahverkehrsplan
  • Orts- und Stadtbusse
  • Radlbus, Radltransport auf der Waldbahn
  • Umwelt-Jahresfahrkarte

EU-Nahverkehrsverordnung (EG) 1370/2007