Verkehrsmeldungen

B 11 nach Eisenstein ab 19.09.2019 gesperrt

Wegen Straßenbauarbeiten: Drei Wochen Umleitung über Arber und Brennes

Die Bundesstraße 11 zwischen Regenhütte und Eisenstein bekommt einen neuen Fahrbahnbelag. Mit den Arbeiten wird am Donnerstag, 19. September, begonnen. Wie das Staatliche Bauamt Passau mitteilt, muss die Straße für die gesamte Dauer der Sanierung – voraussichtlich drei Wochen – für den Verkehr gesperrt werden. Auf dem rund 2,5 Kilometer langen Teilstück müsse der alte, stark beschädigte Straßenbelag abgefräst werden, so das Bauamt. Er wird durch zwei neue Schichten, bestehend aus Tragschicht und Asphaltdeckschicht, ersetzt. Für die Arbeiten ist eine dreiwöchige Straßensperrung vorgesehen. Während dieser Sperrung wird der Verkehr zwischen Regenhütte und Bayerisch Eisenstein über die Staatsstraße 2137 zum Brennes und von dort über die Staatsstraße 2154 weiter nach Bayerisch Eisenstein umgeleitet. Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecke.