Testprojekt – Der Eventbus kommt

Testprojekt des Landkreises Regen: Arberland Shuttlebus zur Waldweihnacht Schweinhütt. Fotos: © DB AG, © Waldweihnacht Schweinhütt.

Regen. „Die Rufbusse kommen gut an und immer öfter kommen auch Anregungen von den Fahrgästen“, sagt Johann Brunner.

Er ist derzeit im Landratsamt Regen für die Umsetzung zuständig und er will die Anregungen der Fahrgäste aufnehmen. Nachdem er immer öfter darauf angesprochen wird, warum der Bus nicht zu Großveranstaltungen fährt, haben sich die Verantwortlichen entschlossen einen Testbetrieb durchzuführen. „Wir wollen Events testweise gezielt anfahren“, sagt Brunner „und ein erster Test soll zur Schweinhütter Waldweihnacht stattfinden“.

Veranstaltungsbusse fahren als Testprojekt zur Waldweihnacht nach Schweinhütt

 

Hier können Sie die Haltestellen und die jeweiligen Abfahrtszeiten an allen Veranstaltungstagen der Waldweihnacht entnehmen.

Hier können Sie die Haltestellen und die jeweiligen Abfahrtszeiten an allen Veranstaltungstagen der Waldweihnacht entnehmen. Sie haben weitere Fragen? Unter 09921/601370 beantworten wir gerne Ihre Fragen.

Hier können Sie die Haltestellen und die jeweiligen Abfahrtszeiten an allen Veranstaltungstagen der Waldweihnacht entnehmen.

Die Veranstaltungsbusse fahren im Landkreis in Kooperation mit der Waldweihnacht. Wobei die Hinfahrt jeweils um 14 Uhr und 17 Uhr sein soll und die Rückfahrt um 18 Uhr und 21 Uhr. Laut Brunner wird es zwei Strecken geben. Die erste Tour startet in Bischofsmais und geht über Kirchberg, Kirchdorf und Rinchnach  nach  Schweinhütt. Die zweite geht von Patersdorf über Teisnach, Böbrach, Bodenmais, Langdorf nach Schweinhütt. „Anders als bei den Rufbussen werden keine Kleinbusse verkehren, es kommt jeweils ein großer Bus zum Einsatz“, so der Landratsamtsmitarbeiter weiter. Auch ist eine Voranmeldung wie bei den Rufbussen nicht notwendig, es wird aber empfohlen frühzeitig an den genannten Haltestellen zu erscheinen. Die  genauen Abfahrtszeiten an den einzelnen Haltestellen sind auf der Landkreishomepage www.arberland-verkehr.de zu finden.

„Bei Fragen können sich Interessierte auch telefonisch unter der Rufnummer 09921/601370 melden“, betont Brunner. Je Fahrt beläuft sich der Fahrpreis auf jeweils zwei Euro, egal wo ein- oder ausgestiegen wird. Eine Hin- und Rückfahrt kostet somit 4€. Die Sonderfahrten des Landkreises werden von der Firma Oswald gefahren. Die Busse werden vorne an der Frontscheibe vom Unternehmer gekennzeichnet um Verwechslungen mit den Shuttlebussen nach Regen und Zwiesel zu vermeiden.

Informationen zur Schweinhütter Waldweihnacht